zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Ali-Money und die vierzig Zigeuner

unbeendet
Genre: Coming Out

Klappentext: Der 15jährige Gyps wohnt in einer Wohnwagensiedlung am Stadtrand, hat jede Menge abstehende Locken und eine Mutter, die sich betrunken schon einmal für eine echte Wahrsagerin hält. Der 16jährige Aligraleph von Mochenstein hat einen schrägen Namen, keinen Bock auf Schule und reiche Eltern, die sich mit absoluter Verbissenheit das Grundstück von dem 'Zigeunerpack' am Stadtrand unter den Nagel reißen wollen. Das ist absolut unfair, findet Gyps und wühlt sich im Selbstmitleid. Das ist echt beschissen, findet Aligraleph und lässt sich spontan von dem 'Zigeunerpack' entführen. Mehr oder weniger, immerhin hat er Gyps nicht einmal gefragt, ob dieser ihn überhaupt entführen will...

Informationen zum Autor

Poljakow
  • Name: Poljakow (Weitere Stories und Gedichte)
  • Richtiger Name: nicht angegeben
  • Was ich nie lesen würde: »Schnöde auf die Masse abgestimmte Bestseller. Ausserdem hasse ich alles, wo man als Leser auf der ersten Seite schon weiss, dass es der verdammte Gärtner war, die naive Hauptperson aber trotzdem noch 450 Seiten lang jammernd durch die Geschichte stolpert, nichts rafft, nur Scheisse baut und am Ende trotzdem überlebt.«
Story-Teile Formate
Teil 1 - Prolog, der Anfang oder der Astronaut irgendwo im Weltall
18.01.2013
Online lesen PDF-Datei EPUB-Datei