zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Gränsel und Hetel

Ein Schwarzmärchen

beendet
Genre: Krimi

Klappentext: Jakob Gränsel und sein Partner Henning Bartel, liebevoll ‘Hetel’ genannt, arbeiten in der angesehenen und traditionsreichen Lebkuchenfirma ‘Leiblein‘ unter der Knute der machiavellistisch regierenden Generaldirektorin Frau Doktor Athanasia Grimmenbroich. Kein Wunder, dass sie alle nur die ‘Knusperhexe‘ nennen, selbstverständlich hinter vorgehaltener Hand. Als die Chefin Jakob damit beauftragt, den alljährlichen Firmenausflug für ausgesuchte Gäste und Mitarbeiter auf ihre Hütte nach St. Moritz zu organisieren, ist er total frustriert, wollte er doch mit Hetel schon einen eigenen Urlaub antreten. Aber dann erleben die beiden auf der Hütte das denkwürdigste Wochenende ihres Lebens. Denn die Anwesenden entpuppen sich als ein Panoptikum der schrägsten Vögel, die Jakob und Henning je erleben durften, sind sie beide als schwules Paar doch das normalste, was sich auf der eingeschneiten Schweizer Berghütte tummelt. Als dann ein schrecklicher Mord geschieht, steht die Hütte Kopf. Was hätte wohl Agatha Christie zu diesem humorvollen Krimi gesagt?

Informationen zum Autor

Oliver
  • Name: Oliver (Weitere Stories und Gedichte)
  • Richtiger Name: Oliver J. Richtberg
  • Meine Lieblingsstory: »Ich kenne nicht alle, deshalb möchte ich mir kein Urteil erlauben.«
Story-Teile Formate
Story
14.06.2012
Online lesen PDF-Datei EPUB-Datei