zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Wie in echt

beendet
Genre: Coming Out, Lovestory

Klappentext: Ein paar Wochen bin ich ihm gefolgt, wollte wissen, was er nach der Schule so treibt. Er besucht nachmittags öfter einen Musikladen, stöbert in irgendwelchen Notenbüchern. Einmal hat er Gitarrensaiten gekauft. Ich möchte auch Gitarre lernen! Mittwochs geht er zur Musikschule und Donnerstags ist er immer in der Bücherei. Was er wohl liest? Sicher lauter tiefgründiges Zeug, aber zur Entspannung dann auch lustige Sachen. Manchmal trifft er sich mit Freunden in der Stadt. Dann gehen sie ins Café oder fahren zu ihm. <br><br>Es ist immer ein Mädchen dabei. Sehr hübsch mit langen roten Haaren. Ganz zierlich. Sie gehen Hand in Hand. Natürlich ist das seine Freundin Eva, die er schon seit dem Kindergarten liebt. Wenn die beiden alleine sind, spielt er ihr auf dem Klavier vor, was er für sie komponiert hat. Sie trinken Sahnekaramelltee und kuscheln zusammen. Maxi ist total verschmust und küßt wahnsinnig gerne. <br><br> Am Wochenende schläft sie bei ihm, dann bringt er ihr das Frühstück ans Bett. Sie nennt seine Eltern beim Vornamen. <br><br> Warum kann ich nicht Eva sein? <br><br> Ich bin nur ein schrecklich verliebter Depp, der viel zu schüchtern ist, sich Maxi zu nähern. <br><br>

Informationen zum Autor

Chelsea
  • Name: Chelsea (Weitere Stories und Gedichte)
  • Richtiger Name: Also der tut hier überhaupt nichts zur Sache ;)
  • Über meine Stories: »lustig, süß, möglichst viel Sex, ein bisschen Drama und
    meist Happy End«
Story-Teile Formate
Story
28.03.2004
Online lesen PDF-Datei EPUB-Datei