Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Chaos

von Swen

Chaos!
Chaos?

Wann?
Im vergangenem mit Sicherheit, bestimmt.
Dieses Feuer morgen auch noch glimmt?
Verbrenn ich innerlich, bin bal nicht mehr da?
Kannst du's sagen? Ist es wirklich wahr?

Wo?
Immer schon, die ganze Zeit,
macht es sich in meinem Herzen breit.
Lässt keine Liebe in mich herein.
Verdammt mich dazu, allein zu sein.

Was ist es?
Ein Chaos der Gefühle,
Ein Chaos, dass ich in mir spüre.
Macht, das Leben aus mir entweicht,
Holt den Tod, der langsam näherschleicht

Wieso?
Fühle mich unverstanden, einsam und allein.
Niemals werde ich bei ihm sein.
Bei ihm, den ich noch nicht kenne
Bei ihm, nach dem ich mich so sehr sehne.
Will endlich Liebe spüren und geben.
Will endlich durch diese Liebe erleben.
Wieso das Wort, schon oft gehört und "Glück" genannt,
so mancher in Erklärung mit dem Leben schon verband.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Fünfundsiebzig minus Einundvierzig?