Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Frühlingsabend

von Svenja

Golden glitzern die Blätter
In den letzten Strahlen der Sonne.
Ich denke an die schönen Stunden
Die so schnell vorbeiziehen
Wie der Vogel an meinem Fenster.
Und langsam
Breitet sich Dunkelheit aus
Über den Wien und Feldern.
Auch in mir erlischt etwas.
Nein, nicht alles.
Die Angst bleibt,
die Verzweiflung bleibt,
Der Schmerz bleibt.
Während meine Tränen rinnen
Sehe ich ein Blatt das von einem Baum fällt
Und leblos auf dem Gras liegen bleibt.
Doch meine Gedanken sind nur bei dir.
Ein letztes Mal für diesen Tag
Funkelt und glitzert das Wasser des Sees
Und zwitschern die Vögel
Ein letztes mal
Schließe ich meine Augen
Sehe dich,
höre deine Stimme,
fühle dich.
Ein letztes Mal dir nahe sein
Nur ein letztes Mal…

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Acht mal Zehn?