Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Kerzenschein

von SvenDE

Jetzt sitzen wir uns gegenüber,
bei hellem Kerzenschein,
unsere Blicke tief in einander versunken,
du reichst mir ein Glas Wein.

Du genießt und atmest,
amtest einen anmutigen Duft,
die Flammen der Kerzen,
sie schweben in der Liebesluft.

Du tauchst mit deinem treuen Blick,
in meine Seele hinein,
Es kommt mir nur ein Gedanke:
Für immer mit dir zusammen sein.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Zweiundneunzig minus Vierundfünfzig?