Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Berührung

von Steven Lerch

Als die wärmende Strahlung der Sonne,
uns gab so viel Wonne,
in dieser lichten Welt,
war es die Berührung die uns zusammenhält,
doch sind die Strahlen längst Vergangenheit,
in dieser unvergesslichen Zeit.

Dort gingen die Berührungen tiefer,
bis in die Seele hinein.
Da war Empfindung noch kein Schein,
es gab da noch diesen stillen glückseligen Moment,
soll heute nur noch Wunschdenken sein?

Damals schaften Worte noch Gefühle,
damals liebte man den klassischen Reim,
da konnten Tränen noch ein Akt wahrer Liebe sein,
ein Kuss war dort noch etwas Wert,
wo man heut dafür zur Hölle fährt,
ist die Welt den wirklich so kalt?

Wenn eine Berührung gefürchtet wird,
wenn eine Hand so starr,
steht dann die Liebe in Gefahr?

Wenn Liebe zum Geschäft bald wird,
wenn man mit Liebe die Kassen betört,
gibt es da noch eine richtige Liebe?

Berührungen sind nun kein Akt,
Berührungen sie sind schon bald nur noch verfrakt,
die Zärtlichkeit, Sinnlichkeit wird das alles bald sein vorbei?

Doch wie wird es mit den lieben Berührungen weiter gehen,
wird die Liebe bald vor der Berührung stehen?

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Zweiundvierzig geteilt durch Sechs?