Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

T-R-A-U-M

von Sarastes

T-R-A-U-M
Weißt Du eigentlich wovon Du sprichst
Das die Phantasie und die wirkliche Wahrheit
in ein Wort
Buchstaben nur
eingesperrt worden ist?

Eine Welt
kalt und hart
grau und unerbittlich
- es ist Eure Welt,

Die Welt
von der nur noch wenige ahnen
wenige noch wissen
wann sie die Schwelle
wo finden können
es ist die Welt die wir die unsrige nennen.

Wir
noch träumend
noch tanzend
in Sphären so weit
und doch so nah.

Eurer Welt enteilend
und als Außenseiter von ihr verfolgt.

Laßt uns doch die sein
die wir sind!
Ihr werdet uns nicht fangen können.
Fallen die Ihr stellt
Steine die Ihr in den Weg häuft
werden wir überfliegen.

Wir leben anders als Ihr.
Die Kriterien
die Ihr als allein wahr bezeichnet
sind nicht die unseren.

Wir können träumen
und sind in Gedanken weit
weit fort
dort, wo uns Eure Jäger nicht erreichen.

Denn der Weg ist nur denen auffindbar
die ein Herz haben
von anderer Natur
als das Eure.
Feurig schlagend
und die Seele
mit freudiger Leichtigkeit
und Frieden erfüllend.

So daß wir
Harmonie suchend
sie finden
indem wir nun zu leben
beginnen.

(sarastes)

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Einundfünfzig plus Sechzehn?