Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Gewisse Bilder

von Sarastes

Gewisse Bilder

sprechen ihre eigene Sprache.

Einfangen
der Realität
des Augenblickes.
Sie zu etwas
Besonderem
werden lassen.

Blicke
im Detail
Anderes findend
als
scheinbar
zu finden war.
Oder
doch dem schauenden Auge
des ersten Betrachters folgend.

Befreiende
Natürlichkeit
des unverhüllten Körpers
in einer Harmonie
mit dem tanzenden Spiel
glasartiger, sanfter Wellen.

Kleidung der Kühle
die Hitze des Körpers
besänftigend.
Ruhe schenkendes
Wellengeräuch
des sanft plätchernden
Kleides.

Stille Harmonie.
Das Auge des Betrachtenden
erreichend.
Tiefer dringend
und
im Moment
den Augenblick
erahnend erleben.

Gefühlsreigen.
Im Eindringen
in erfahrbare Emotionen
und visuelle Stimmungen
finden
Körper und Geist.
eigene Interpretationen
und sehen
in gewissen Bildern
Wasser und Feuer
in einem einzigen
festgehaltenen
Augenblick.

(sarastes)

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Vierzehn geteilt durch Zwei?