Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Der Bonsai

von Ramses

Diesen Baum möcht´ ich Dir schenken,
er soll Dir helfen Dich selbst zu sehn.

Die Wurzeln, so stark, sie sind die Familie;
Sie geben Die halt, wenn Du sie brauchst.

Der Stamm, bist Du selbst, er ist stolz und fest;
Er trotzt jedem Wetter, man kann ihn nicht fälln.

Die Rinde, die Haut, sie bekommt Kratzer;
Wunden die Heilen, Narben die bleiben,
es ist Deine Seele die Du hier siehst.

Zum Schluss das Geäst, die Blätter und Blüten,
bei diesem Baum, sie immer grün;
es ist ein Zeichen, Deiner Entwicklung
nimm es und sehe, sie wird nie stillsteh´n.

Die Wiese drumrum, das sind Deine Freunde,
und Jerichos Rose - zum Gedenken an mich.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Drei mal Neunzehn?