Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

DENK AN MICH

von qm

Wir kennen uns schon lange
wissen vieles voneinander
sind aneinander gewachsen, irgendwie verwachsen
jeden Tag, jede Stunde etwas mehr
ist das Gefühl für dich in mir
immer wie grösser und stärker geworden
deine Welt ist riesengroß und dein Himmel wolkenlos
es zieht dich weg von hier
Du meinst, da gibt es doch noch viel mehr
du müssest gehen, und anderes sehen
das kann ich schon verstehen

Ich habe bemerkt, es ist ähnlich für dich, wie für mich
es ist nicht so einfach loszulassen
wir haben uns einmal geschworen, mit einem Lachen auseinander zu gehen
und es hat trotzdem manchmal Abschiedstränen gegeben
und obwohl du mir gesagt hast, dass nicht alles mit dir geht
tut es mir trotzdem weh
ich finde irgendwie keine Ruhe, versuche meine Augen zu schließen
ich kann dich wieder sehen

Hab`s gut – und halte mich in deinem Herzen fest
pass auf dich auf und was immer sein mag
glaube an dich und habe das Vertrauen
und wenn es wirklich nicht mehr gehen mag
dann denke an mich – denk an mich ...

Und alles was mal gewesen ist, was noch kommt und irgendwie auch vorbei ist
all die Bilder die du hast, schaue sie an und halte sie fest
und denke dabei an mich – denk an mich ...
wenn du lachst und wenn du dich freust, wenn du dich im Neuen bewegst, wenn du dich glücklich fühlst, denke auch dann an mich – denk an mich…

Ich denke auch an dich, ich tue es auch ...

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Dreiundneunzig minus Einunddreißig?