Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

abgründe

von OrangeSunshine

ja früher
wenn sich die abgründe vor mir auftaten
sah ich zu, sie zu umrunden
solange es lücken in den abgründen gab
war rettung für mich möglich

und oft
wenn mich die abgründe umringten
schaute ich mich um, sah sie kreisen
solange es dieses gefühl noch für mich gab
war ich ein gefangener meiner selbst

nur manchmal
wenn sich die abgründe vor mir auftürmten
blickte ich an ihnen hoch in den blauen himmel
solange es so was noch zu sehen gab
durfte ich nicht ans aufgeben denken

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Vierundfünfzig geteilt durch Siebenundzwanzig?