Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Nur einmal...

von Moonsundream

Nur einmal möchte ich in Deinen Augen versinken,
mich an ihrem Blau betrinken.
Nur einmal Deine Lippen berühren, ganz zart,
es ist normal nicht meine Art.
Nur einmal möchte ich Dich spüren
Wie sich unsere Hände berühren,
nur zart ganz sacht,
ich geb bestimmt drauf acht.
Dich nur zu halten für einen Moment,
in dem uns wohl wieder die Zeit wegrennt.
Hast Du nicht gespürt,
wie mich Deine Gegenwart berührt?
Was ich für dich gefühlt?
Du hast mich aufgewühlt!
Nur einmal möchte ich Dir sagen
was ich hab ertragen.
Denn Du sollst es nicht wissen,
mir ging es so beschissen,
ich hatte Angst davor,
das ich dich für immer verlor.
Mag sein das ich feige bin,
ich denk es hat eh keinen Sinn.
Nur einmal möchte ich dich spüren….

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Vierundachtzig geteilt durch Achtundzwanzig?