Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Wo bleibt die Kraft

von Marcel Laue

Wo bleibt die Kraft...

... die Kraft die mein Feuer entfacht.
Ein Licht so hell, wie ein Stern und wahrlich so stark.

Ein Sonnenschein der meine Haut zart streichelt...

Dein Blick so tief wie ein Ozean, in dem sich der klarste und schönste Sternenhimmel spiegelt!

Du könntest diese Kraft sein, doch das Leben spielt uns übel mit. Und somit gibt es viel zuviel kaltes, undurchscheinendes Wasser.

Schade!

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Achtzehn mal Zwei?