Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Strausberg

von Malte

Als du mir sagtest du würdest gehen
Da wurde mir plötzlich klar
Dass ich als Einziger geblieben war
Der Einzige der übrig war.

Als du dann schließlich gegangen warst
Wusste ich nicht was zu tun war
Ich schlief bis Mittag
Und ging durch die verschneite Stadt
Als wenn überhaupt nichts geschehen war
Und tanzte lachend die ganze Nacht
Schrieb einen Song für dich zum Abschied auf

Und der Schnee deckt die Erinnerungen zu
In unserer Heimatstadt
Die jeder Freund verlassen hat
Mir ist als schneie es für immer
Mir ist als schneie es für immer

Einst sagtest du mir du müssest gehen
Da wurde mir plötzlich klar
Dass ich ohne dich hier bleiben sollte
Ganz ohne dich sein sollte.

Als du dann schließlich gegangen warst
Wusste ich nicht was zu tun war
Ich schlief bis Mittag
Und ging durch die verschneite Stadt
Als wenn überhaupt nichts geschehen war
Und tanzte lachend die ganze Nacht
Besuchte den Platz an dem du begraben lagst

Und die Zeit isst die Erinnerungen auf
In dieser scheiß leeren Stadt
In der du mich verlassen hast
Ich weiß ich liebe dich noch immer
Ich weiß ich liebe dich noch immer.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Dreiundfünfzig plus Vierzehn?