Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Es regnet (Strausberg II)

von Malte

Es regnet
Pfützen entstehen
Auf den kaputten Straßen der Stadt

Beim gehen
Hineingetreten
Spritzt es hinauf bis an mein Gesicht

Feucht steigt’s herauf
Kleidung durchnässt
Leere Wege laternenbeschienen
Nachts sieht’s hier noch gruseliger aus

Die Straße hinab
Die Halle passiert
Erinnerungen an die Suche
Leben durchsetzt, hält sie an bis jetzt

Leere nasse Stadt
Menschenlos gemacht
Am Ende doch zum Schlafen gebracht
Ich suche hier aber immer noch dich

Jahre vergangen
Erfahrung gemacht
Doch eines ist wohl klar geworden
Ich finde dich nicht in dieser Stadt.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Vier mal Zehn?