Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Winterspaziergang

von lyrikbox

Schneebestäubter Zweig von Weide.
Schilfes Rohr im Wind sich wiegt.
Weisser Staub wie der von Kreide
auf Baum und Strauche liegt.

Reflektion von Licht im Teiche.
Es zieht der König seine Bahn.
Im Schatten einer Wintereiche
huldvoll schwimmt ein Schwan.

Roter Glanz der Stechpalmbeere.
Es zwingt den Winter in die Knie
Farbenklecks auf weisser Leere
Und Landschaft wird zu Poesie.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Vierundsiebzig minus Fünfundzwanzig?