Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Körperwelten II

von lyrikbox

Ich entdecke deinen hüllen-
losen Körper - lustentbrannt-
so zittrig ob der Lust, so willen-
los in meiner Hand.

Auf deiner bebend Mannesbrust,
strebend nach dem Ziel
von ohnmachtsgleicher Sinneslust
mit fordernd Zungenspiel.

Erkunde Knospen ehr-
furchtvoll und geniesse
deine Kosung sehnsuchtsschwer,
während ich in dir zerfliesse.

Und ein Flüstern löst
ein Schreien deiner Lenden,
meinem Munde mir entblöst
und meinen fliessend Händen.

Erregung schmiegt sich körper-
warm an meine Haut, und der Erguss
unsrer beiden liebend Leiber
zerfliesst im letzen Kuss.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Achtzehn plus Einundsiebzig?