Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Körperwelten

von lyrikbox

Nackt wie einstige Erwar-
tung deine Ganzheit
zu berühren, fassbar
zu erleben, offen und befreit.

Ich füge mich dem Nackten,
deinem, zart und rau zu-
gleich, so ungehalten,
ohne ein Tabu.

Ich sink in deine Arme, du in
meine, und wir leben
unsre Lust, wir sind, ich bin
hilflos ihr ergeben.

Körperwelten schmelzen in-
einander, nähren sich und
tauschen Lust und Nektar sinn-
berauscht von Mund zu Mund.

Ein Zugeständnis einsti-
ger Erwartung, erwacht
in meinem Körper, wie
im Rausche dieser Nacht.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Sechsundzwanzig mal Drei?