Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

I need you!

von Kyo-chan

Bitte, hilf mir, hilf mir.
Ich will zu dir, zu dir.
Der Sinn meiner Existenz ist verschollen.
Ich habe ihn mir eingeritzt, doch die Narben sind verquollen.
Verzweifelt wanke ich durch die Finsternis.
Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist ungewiss.
Weiß nicht, wohin ich soll,
genau wie der Schmerz, der aus mir quoll.
Es geht nicht mehr, nein!
Ich will nicht mehr, bin allein!
Was hat mich so zerrissen?
Was sagt dir dein Gewissen?
Werde ich Befreiung finden,
oder mich im Garten der Verzweiflung winden?
Bin zerstört, bin kaputt, bin zerfetzt.
Warum siehst du mich an, so entsetzt?
Schützend legst du deinen Arm um mich.
Bin glücklich, denn ich will nur dich.
Will die Zeit genießen, die wir haben.
Will keinen Schmerz mehr ertragen.
In deiner Nähe fühle ich mich geborgen.
Dieser Augenblick soll niemals enden, ich will keinen neuen Morgen.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Vier mal Vierzehn?