Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Revue

von K2

warum du?
die oft gestellte Frage
auf die keine Antwort folgt

die Wahrheit zu stark
um ausgesprochen zu werden
auch Angst es zuzugeben

außerhalb der Reichweite
Freude über die Nähe
die unser genannt werden kann

dankbar für den Spielraum
sind es die Vergessenen
die Erinnerungen, die einschneiden

immer wieder entfacht das Feuer
zeigt, was möglich wäre
woran sonst keiner herankommt

das Loslassen zur Gänze nicht möglich
ernüchtert der Schmerz
dennoch in Kauf genommen

bindend die Vergangenheit
den Gefühlen erliegend
wird für diese Momente gelebt

scheint das rundherum irreal
beinahe nicht existent
so vieles nur Einbildung

Erkenntnisse, so skrupellos
stirbt die Blindheit
beginnt der Kampf

wegen Liebe
das Festhalten im Vordergrund
wogegen die Freigabe notwendig

um das fein gewobene Band
entstanden durch unsere Zeit
zu erhalten

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Achtundvierzig plus Zweiundzwanzig?