Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

das geliebte Kind, das verlässt

von K2

die Frage nach dem warum
warum die Aufgabe
von scheinbar allem?

ein perfektes System
aus allem, worin Menschen
Wert finden und sehen

wie kann es sein,
für etwas Neues
all das hinter sich zu lassen?

genau darin liegen Antworten
Perfektion fasziniert nicht
und fordert in keinster Weise

so viel Gutes, diese Liebe
von so vielen
ist das ohne Sinn?

nein, keinesfalls
doch ist es erreicht
und mühelos zu erhalten

schätzt du denn nicht
was du geschaffen hast
in deinem Leben?

doch, nur verliere ich nichts
selbst wenn ich zurücklasse
bleibt das haltende Netz

du hast alles, was gewünscht
lebst beneidet im Glück
wieso weg davon?

ein Irrtum meinen zu wissen,
was ich wünsche,
sonst wäre wohl Verständnis

so, was wünscht du dann
rennst du Träumen hinterher
um schlussends zu scheitern?

Träume sind meine Welt
denen ich gerne hinterherlaufe
wie ein Kind den Seifenblasen

und gibt es etwas Schöneres
als mit Erfolg Kind zu sein?

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Achtundvierzig plus Neunzehn?