Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

blind

von K2

ich fasse es nicht
wie kannst du nur immer denselben Weg laufen
ohne es selbst zu sehen?

stets dasselbe vor Augen
Probleme, die sich nicht ändern
Vorschläge, die in alle Richtungen gehen
doch du tust nichts

du weißt, dass es dir schlecht geht
erkennst Dinge, die zu ändern sind
und doch, Statik pur

progressiv und sukzessiv
bahnst du dir deinen Weg
bergab Richtung Zerstörung
deiner selbst

Hilfe ist es, die du willst
deine Gefühle rauslassen können
das Leben zu leben

merkst aber nicht
wie du dir selber alles versperrst
wirfst dich in Abhängigkeiten
und steigerst dein Leid

Ernüchterungen so viele du willst
ich kann sie dir geben
doch du musst selbst wissen wohin du gehst

deine Welt gehört dir
genauso wie deine Entscheidungen
du bist der, der Aktionen setzen muss
sich gehen lassen führt dich nur abwärts

also durchbrich die Stille
öffne endlich deine Augen
und nimm wieder teil am Leben

du hast es verdient

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Fünf mal Drei?