Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Schlüssel

von Ike

Ein Schloss, ein Schlüssel:
Füreinander gedacht.
Dies Band zu zerstören,
hat keiner die Macht.

Doch verlierst du eines,
so kann es geschehen:
dass dies Band du entzweist
und dein Schicksal lässt gehen.

Die Tür bleibt verschlossen,
sowie Fenster und Herz.
Zurück bleibt die Leere:
Nur stechender Schmerz.

Drum beschütze es gut:
Das heile Band.
Und gib den Schlüssel
Nie aus der Hand!

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Sechzehn geteilt durch Acht?