Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

keine Hoffnung

von hui

Keine Hoffnung

Kein Ausweg in Sicht.
Alles ist dunkel.
Die Sonne gefroren,
der Mond eingestaubt.

Die schlimmsten Befürchtungen wahr geworden,
Erwartungen niemals erfüllt.
Den Glauben an das Glück verloren.
Kein Vertrauen in die Zukunft mehr.

Meine Sehnsucht wächst,
mein Verlangen nach dem, was ich nicht haben kann.
Wie weiter machen?
Wenn doch alles so sinnlos ist.

Wem kann ich vertrauen?
Wenn ich noch nicht mal meinen Gefühlen trauen kann.
Kein Vor, nur Zurück.
Keine Ende in Sicht.

Wo ist die Kraft, die Hoffnung, die Zuversicht?
Wer gibt mir Halt und Trost?
Für mich gibt es keine Lösung.
Alles zu spät.

Immer gekämpft,
doch alles verloren.
Immer enttäuscht.
Was soll sich schon ändern?

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Einundsiebzig minus Einundvierzig?