Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Ein Anfang:

von hui

Mir fehlt ein Anfang.
Wie fängt man an?

Am besten gar nicht!
Dann kann man auch nichts falsch machen.
Aber auch nichts richtig.

Ohne Anfang kein Ende,
kein Vorbei, kein Abschied,
kein Vermissen, kein Schmerz.
Alles besser.

Also keinen Anfang?
Nichts wagen?

Nichts Neues!
Alles beim Alten belassen.
Viel normaler.
Viel sicherer.

Viel langweiliger!
Alles gleich,
nur abwarten,
nichts tun.

Warum Angst vor dem Anfang,
dem Neuen?
Alles kann besser werden.

Viel schwieriger.
Alles gleich lassen.
Alles gleichgültig werden lassen.
Viel einfacher.

Viel schwächer.
Einmal stak sein.

Risiko eingehen.
Mutig sein.
Beginnen, starten, anfangen!
Jetzt!

Alles verändern.
Keine Angst vor dem Anfang,
nur vor dem Ende.

Ende.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Acht geteilt durch Zwei?