Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Meine perfekte Welt

von Hariton

Du bist ein Mensch, den ich liebe,
doch Freundschaft wäre dir lieber.
Ich kann aber nicht aufhören
auf mein Herz zu hören.

Mein Herz erzählt mit Träumen
als ob wir zusammen wären.
Und ich schließe nun meine Augen,
um in die utopische Welt einzutauchen.

Wir kuscheln uns zusammen
ohne ein Wort zu sagen.
Du hältst mich fest und liebevoll
und ich weiß - du bist da und für mich.

Ich lege mein Kopf auf die Brust.
Sie ist so weich und so warm.
Es klopft dein Herz innen drin
und ich fühle grad' gar keine Scham.

Du hast so schöne Haare,
die deine Arme bedecken.
Ich fahre mit Fingern langsam fort,
um dein Körper zu entdecken.

Die nächste Station sind deine Augen.
Dein Blick macht mich aber verrückt.
Ich streiche deine kurze Haare.
Ich hoffe du bist auch beglückt.

Ich rücke näher zu deinen Lippen.
Wir schenken uns einen langen Mundkuss.
Mein Herz schlägt gleich durch die Rippen.
Auweia, du bist wirklich sehr süß.

Ich bin ein Teil von dir geworden und
du bist ein Teil von mir.
Wir sind ein Liebespaar geworden,
doch dies ist ein Traum von mir.

Ein Traum, der immer mit Tränen endet,
obwohl, das Ende gibt es nie.
Beim nächsten Mal wenn ich einschlafe
träume ich wieder von dir.

Ich wach' plötzlich auf mit schlechter Vorahnung.
Es stimmt, du bist gar nicht da.
Ich liege allein im leeren Bett, halt wie immer.
Ich nehme die Welt nicht mehr wahr.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Sechs mal Dreizehn?