Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Endlos geborgen

von Ganymed

Voller Verlangen
Nach seinen Lippen
Verzehre ich mich
Zerschlage die Erinnerung an
Schmerz, lange vergangen
Aufgelöst in selbstvergessener Qual
Versinke ich in seinen Augen und
Möchte nie wieder auftauchen
Bei ihm sein und reines Glück empfinden
Lieben und geliebt werden
Mich nicht mehr in
Sehnsucht schinden
Ich träume davon
Seine Wärme zu spüren und mich nur noch
Endlos geborgen zu fühlen

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Zweiundsiebzig geteilt durch Vier?