Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Sehnsucht nach dir

von Bernd S

Der Morgen erwacht,
ich schlage die Augen auf
meine Gedanken suchen nach dir
doch du bist nicht da.
Die Sehnsucht nach dir erwacht.

Wo bist du? Was machst du?
Hast du gut geschlafen?
All das sind die Gedanken, die mir durch den Kopf gehen.
Ach es wäre so schön, wenn du jetzt da wärst.
Die Sehnsucht nach dir erwacht.

Neben mir, noch tief im Schlafe verwurzelt.
Dein Haar zerstreut, dein Kopf gebettet in den Daunen
Ruhig atmend liegst du da, Nichts soll dich stören
Ich würde dich ansehen und ein Lächeln wäre auf meinen Lippen
Die Sehnsucht nach dir erwacht.

Sanft würde ich dich küssen
Dich in meine Arme schließen
Mich an deinem Duft erfreuen
Dich spüren wollen und nicht mehr loslassen wollen
Die Sehnsucht nach dir erwacht.

Doch du bist nicht da
Noch bist du nicht in mein Leben gedrungen
Noch bist du ein Unbekannter für mich
Doch ich weiß, das es dich gibt und deswegen
Die Sehnsucht nach dir erwacht

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Einundachtzig geteilt durch Siebenundzwanzig?