Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Gedanken

von Bernd J.

Ich sitze hier im dunkeln, allein
schaue in die Nacht
Meine Freunde,
sie waren wie Sternschnuppen
leuchteten kurz auf,
um wieder zu vergehen

Doch irgendwo, in der Dunkelheit
muß doch auch für mich ein Stern stehen

Stern,
ich sehne mich nach dir
nach deinem Licht
und wünsch mir
das es meine Düsternis besiegt

Ich werde nach dir suchen
und werde dich finden
dann wird durch dein Leuchten
die Düsternis verschwinden

Und während ich dich suche
erscheint von irgendwo her ein kleines Licht
das für kurze Zeit meine Düsternis durchbricht

Doch wenn es dieses Licht nicht gäbe
dann blieben mir nur Dunkelheit und Leere
und ich glaube, das ich dann bald nicht mehr wäre.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Zwei mal Acht?