Menü ausblenden

Gedichte

Stories, Gedichte und mehr

zur Desktop-Ansicht wechseln. zur mobilen Ansicht wechseln.

Regen

von AlexBln

Regen läuft über mein Gesicht. Und niemand sieht meine Tränen.
Tränen der Trauer. Tränen der Wut. Tränen der Sehnsucht.
Tränen der Verzweiflung.

Meine Sehnsucht zerfrisst mich. Ich suche nach dir. Aber ich werde dich nie finden.
Du hast getötet. Mein Herz kaltblütig zum Stillstand gebracht. Nun stehe ich hier, ALLEIN!!!

Regen läuft über mein Gesicht. Und niemand sieht meine Tränen.
Tränen der Trauer. Tränen der Wut. Tränen der Sehnsucht.
Tränen der Verzweiflung.

Ich liebte dich. Aber du hast dich nie für mich interessiert. Ich habe auf dich gewartet. Jahrelang.
Du hast es immer gewusst, mir immer Hoffnung gemacht. Nun stehe ich hier, ALLEIN!!!

Regen läuft über mein Gesicht. Und niemand sieht meine Tränen.
Tränen der Trauer. Tränen der Wut. Tränen der Sehnsucht.
Tränen der Verzweiflung.

Nun sagst du mir, du willst mich nicht. Denkst nur an dich. Doch was ist mit mir? Nun bin ich allein.
Allein auf dieser Welt. Wo bist du, meine große Liebe? Ohne dich bin ich allein, ALLEIN!!!

Regen läuft über mein Gesicht. Und niemand sieht meine Tränen.
Tränen der Trauer. Tränen der Wut. Tränen der Sehnsucht.
Tränen der Verzweiflung.

Wenn du dem Autor eine kurze Nachricht zukommen lassen möchtest, kannst du unser Mail-Formular dazu benutzen.

Was ist Achtundneunzig geteilt durch Vierzehn?